21. März 2017

Eine kleine "Reise im Frühlings-Express"


Meine Lieben,

also ich brauche jetzt ein paar aufmunternde Bilder...

Bei uns ist es so ungemütlich naß, grau, kühl, peitschende Winde klatschen die Regentropfen nur so an die Fensterscheiben...


Meinen großen Nazissen musste ich teilweise Stäbe zur Seite stellen um sie daran wieder aufzurichten (festbinden)...Sie lagen regelrecht "mit der Nase" auf schlammiger Erde...


...und genau deswegen stelle ich jetzt ein paar "Muntermacher-Frühlingsbilder" hier ein...




Ist das nicht eine einzige Pracht...?!!




Und könnt Ihr aufgrund der getroffenen Anordnung dieses Tulpenmeeres erahnen, wo das aufgenomen wurde?  Richtig! Im Luisenpark in Mannheim (im Frühjahr 2015...)




Dieses Bild kennt Ihr schon von hier ...




Hornveilchen im wunderschönen Farbenspiel...und andere Frühlingsblüher... 




Ein Judasbaum - ein ganz wunderbares Gewächs, dass zu jeder Jahreszeit ein Hingucker ist...
Im Winter das knorrige fast schwarze Geäst, an dem im Frühling (auch aus dem alten Holz und aus dem Stamm) üppige purpurrosa Schmetterlingsblüten prangen (oft noch vor dem eigentlichen Blattaustrieb), im Sommer mit  herzförmigen Blättern, die sich im Herbst 
wunderschön gelb verfärben...







Es hatte an diesem Tag auch etwas geregnet, aber  das tat der Schönheit des Parks und seiner Gewächse keinen Abbruch...




Die schweren Blüten der herrlichen Strauchpäonien "ergaben" sich allerdings dem Regen  e t w a s ...




Ein stimmiges Bild  und Anregung zugleich...




Der Austrieb der Pieris begeistert mich immer wieder aufs Neue...




Und hier der Blauglockenbaum - er ist einer der charakteristischsten und imposantesten Bäume der Erde (...kommt hier leider gar nicht zum Ausdruck, die Qualität meines Fotos ist mies...!).
Der Blauglockenbaum war das Lieblingsgewächs von Kaiser Franz-Josef I. Dieser ließ ihn im Schlosspark von Schönbrunn und in den prächtigen Parkanlagen des Habsburgerreiches anpflanzen...
So ist es absolut kein Zufall, dass bis heute in Südtirol oder Schönbrunn 
prächtige Blauglockenbäume anzutreffen sind.




 Das ist eine Baumkrone mit einem ganz unglaublichen Durchmesser von fast 20 Metern...





  Und hier sind wir in meinem grünen Reich - so wie es sich heute darstellt...




...vieles ein bißchen "verpläscht"! (...vom Regen niedergeschlagen...)



 













 
Meine Lenzrosen stehen trotz Regen fest auf ihren Stielen...
...und sehen sie nicht wunderschön aus...?




Erdnüsse sind köstlich...




 Eine kleine Erinnerung an unsere treuen Vierbeiner...Tammy und Tabsi (auf der Terrasse)




Hier waren wir mächtig am werkeln - neue Wohnungen für unsere gefiederten Freunde...
Einen Bausatz hatten wir als Vorlage und dann gings los mit Eigenkreationen...




Eine ganz einfache aber wirksame Tischdekoration...oder was meint Ihr?




Diese Fotos gehen jetzt noch an:
die Freunde unserer Welt
Lottas bunte Welt mit dem Thema Frühling
Christa mit ihrem schwarz-weiß Fokus 
Anke und ihrem Crea-Dienstag
Jacqueline mit ihren Dienstags-Dingen 
und an
Rostrose mit ihrem ANL
 





Meine Lieben,

ich hoffe diese Bilder machen Euch Freude.

Vielleicht geben sie Euch auch Anregungen, auf jeden Fall sollen sie Euch 

davon überzeugen, dass der Frühling unaufhaltsam ist...



Alles Liebe


Heidi












19. März 2017

Sunday Inspiration


 Meine Lieben,

 zu Ines sonntäglichen Inspirationen dieses Bild...




Ich sende es auch an Nova mit ihrem ZiB



Fühlt Euch gedrückt


Eure Heidi 




17. März 2017

Ein wundervoll milder Frühlingstag


Meine Lieben,

heute war ein ganz bezaubernder Frühlingstag...Sonnenschein pur  
u n d   die ersehnte Wärme...so herrlich!

 Es war ein Genuss etwas im Garten zu tun...


 Unser kleiner Vorgarten hat sich schon ganz schön viel "GRÜN" zugelegt...




Dieser Blick geht jetzt wieder zu Christa mit ihrer tollen Idee 12 X 1 im Wandel der Zeit


 

 Ein  kleiner Schwenk nach links, und es wird ganz deutlich: Das triste Grau-Braun des Winters weicht zunehmend vielen Grüntönen und freundlich hellem Sonnengelb...




 Meine geliebten Schneeglöckchen sind bereits verblüht...




Dafür finden wir  ein paar Blautöne oder weißrosa farbene Blütenkelche...












 Die Akeleien haben in den letzten Tagen mächtig zugelegt...




...und das sind meine 1. blühenden Tulpen im Garten für dieses Jahr...
Auch das ist Gartenglück... noch mehr davon bei Loretta und Wolfgang...




Der rote Austrieb der Pfingstrosen  hat sich ebenfalls sehr angestrengt...




 Unmittelbar vor der Haustür - ein kleiner blumiger Empfangensgruß...








 Diese Bilder sende ich noch an Jutta mit Ihrem DND,
an Traude Rostrose mit ihrem ANL
...an Gabriele mit ihrem Streifzug am Mittwoch,
...an die Friends Unserer Welt...



 ...und an Sieglinde mit ihrem Cam underfoot



Ich liebe den Frühling mit der neu erwachenden Natur so sehr...
Ich selbst habe kaum Worte genug - aber wir haben so wundervolle DichterInnen,
die mit ganz viel Gefühl, Wärme und Einfühlungsvermögen das auszudrücken vermögen, 
was wir wohl alle empfinden...



Lob auf den Frühling

Frühling ist Erwachen,
Wärme, Jubel, Kinderlachen!
Sonnenschein, warm auf der Haut,
Schnee, fast gänzlich weggetaut.
Himmelsbläue, hoch gespannt,
klare Sicht, bis weit ins Land.

Vögel, froh, voll Übermut,
zwitschern... Ach, es klingt so gut!
Weiße Wolken langsam zieh`n,
erste Blumen herrlich blüh`n.
Hoffnungsschwanger, in der Luft
liegt ein ganz besondrer Duft.

Knospenfülle, Fröhlichkeit...
Herrlich! Das ist Frühlingszeit!





Genießt die Zeit und  alles Liebe für Euch ALLE

Eure Heidi







14. März 2017

Meine Lieblingsecke und einiges mehr...


                                                                      Meine Lieben

                   Nicole und Naddel haben aufgerufen unsere Lieblings-Ecken zu zeigen...
                                                         Im März ist die Küche dran...


 Ich zeige Euch von unserer Küche die kleine, gemütliche Essecke...

 

 Der selbst gezimmerte Tisch mit nur einem Tischbein, die Stirnseite ist an der Wand befestigt... (...erleichtert das Putzen ganz ungemein!!!)


 




Bei uns ist Ostern bereits eingezogen...








Das Regal, die Vertäfelung - alles selbst gemacht...




Ich mag Tee ... und alte gußeiserne Motive und Gebrauchsgegenstände...




...hier z. B. die alte Krapfenpfanne...und ein kleiner Kohle-Herd...
Die Teller sind von der Uroma meines Mannes, und von den Holzbrettchen aß ich als Kind...
Das Holz-Kreuz ist das Geschenk des "3. Opas" unserer Kinder...





 ...dann sind da noch ein paar meiner Teedosen zu finden - natürlich sind alle Kräuter- und Früchte-Tees selbst hergestellt...




Die Kacheln hier wollte ich unbedingt in diesem Regal haben...Sie sind aus unserer 1. gemeinsamen Küche...und haben dadurch für uns einen besonderen Wert...rein ideell...




Dieser kleine, gußeiserne Kanonenofen funktioniert tatsächlich - zum Finger verbrennen reicht´s.



 

 Die Kaffeemühle ist nicht wirklich alt - aber auch sie funktioniert...



 




Die Holzrettchen an der Wand (für jedes Familienmitglied -damals waren wir zu viert- sein eigenes) sind auch Geschenke von Freunden...




Schaut mal ganz oben links, diese Steingutdose - DIE haben wir, gefüllt mit Salz, und mit einem  selbstgebackenen Brot von meinen Eltern damals zum Einzug bekommen...




Auch auf "alt" getrimmt - ein modernes Gerät würde hier nicht passen...










...und noch so eine verspielte Teekanne...
Das war es mit meiner Lieblingsecke in der Küche...obwohl, es gäbe da noch eine...
Wer neugierig ist kann vielleicht schon einmal hier schauen...
Anschauen kann sich meine Küchenecke auf der anderen Seite der Welt auch Kelly...


Jetzt geht es weiter mit...


...der 5-Minuten Collage für den März in gelb-orange Tönen. Sie geht an Simone





 ...und dieses "Cremeschnittchen"   - das erste Auto meines stolzen Dad´s -   geht an Heidi R.



 

Für die tolle Sammlung von Nova habe ich noch ein ZiB...




 

 ...und dann sage ich "Gute Nacht" mit diesem Himmel. Ihn sende ich noch an 








 Meine Lieben,

passt auf Euch auf und lasst es Euch gut gehen!


Eure Heidi